In meiner Rolle als #Manager soll ich die #agile #Transformation und den Aufbau von selbstorganisierten Teams unterstützen. Ich schaffe mich doch nicht selbst ab!

Das Wissen, die Erfahrung und das Engagement von Managern ist nach wie vor für die #Organisation wichtig, hilfreich und notwendig. Die Transformation einer Organisation ohne Unterstützung aus dem mittleren Management wird schwer bis unmöglich.

Aufgaben werden anders verteilt. Entscheidungen näher an das Team verlegt, um Geschwindigkeit zu steigern und Verantwortungsbewusstsein zu fördern.

Mit der Entlastung von operativen Aufgaben, die das Team jetzt selbst tut, braucht die Rolle Manager/in ebenso einen glaubwürdigen Entwicklungspfad. #Leadership

Der andere Weg führt „in die Teams“. Wie gangbar dieser ist, hängt von der Wertschätzung in der Organisation ab. Ist das ein Abstieg? Bleibt die Hierarchie das Maß von Erfolg?
Als Organisation in Veränderung ist es ratsam den Weg der Manager/in sichtbar und für die Betroffenen begehbar zu machen.

Geht das „höhere Management“ hier auch aktiv mit – oder bleibt „dort“ die Hierarchie unangetastet? Was bedeutet das für der Glaubwürdigkeit der Veränderung aus Sicht der betroffenen Manager?