Wir brennen persönlich dafür, Software-Teams erfolgreich zu machen.

Wir sind nicht schöner oder schlauer als andere Coaches am Markt. Aber wir haben technischen und methodischen Tiefgang. Wir sprechen auf Augenhöhe.

Wir haben Mut und können diesen auch zeigen, weil wir nicht zum Wachstum verdammt sind. Als Maßschneider können wir uns mit der richtigen Preisstruktur auf Wertschöpfung für Sie konzentrieren und müssen Ihnen nicht unangenehm in Akquise Calls auf die Nerven gehen. 

mut

Wir sind ein Familienunternehmen und stehen selbst und persönlich für unsere Überzeugungen ein. Im Gespräch sind wir auf Augenhöhe, als Unternehmer und als Software-Entwickler. Wir können „Tacheles“, dort wo es passt und hingehört. Mutig können wir sein, weil wir methodisch sicher sind und so Folgen von Veränderungen mitdenken können.

scale

Als Interessent sprechen Sie mit uns, den Unternehmern. Wir sind zu 100% selbst finanziert und müssen keinen Ertrag für Geldgeber erwirtschaften. Skalierung beherrschen wir, aber ist nicht unser Geschäftsmodell. Wenn es sinnvoll und werthaltig ist, KÖNNEN wir das. Wir MÜSSEN aber nicht noch 100 Consultants „unterbringen“.

maßschneider

Weil wir so klein sind, machen wir keine Ware von der Stange. Dort wollen und können wir nicht konkurrieren. Wir verstehen uns als der kleine, aber feine Maßschneider für Produkt-Teams ohne Krawatte.

aquise

Wenn Sie sich im Erstkontakt mit uns unverbindlich unterhalten, um uns als Unternehmer kennenzulernen, tun wir das aus genau dem gleichen Grund. Für nervige Akquise-Telefonate danach haben wir keine Zeit!

Wir schaffen Hochleistungs-Teams die zuverlässig und planbar, die werthaltige Produkte zum vereinbartem Termin liefern.

Wir schaffen Transparenz, die es ermöglicht Budgets und Termine auf Basis von realen Ist-Zahlen zu ermitteln, statt nur durch Schätzungen.

Wir schaffen Vertrauen zwischen den Beteiligten für eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe.

Wir etablieren Methoden und Verfahren moderner Softwareentwicklung in verteilten Teams für kurze Entwicklungs-Zyklen.

Wir verkürzen die Lieferzeiten in komplexen SAP Systemen von 3 bis 6 Monaten auf unter 4 Wochen.

Wir schaffen ein Verantwortungsfühl wo es sonst Übergaben über Organisationsgrenzen gab.  (über den Zaun werfen)

Veränderung braucht Notwendigkeit und ein Ziel. Wir arbeiten zuerst an der Klarheit und Messbarkeit der Ziele für das Team und die umgebende Organisation.

Hochleistung kann nicht verordnet werden. Wir versetzen das Team in die Lage, technisch wie auch organisatorisch zu Lernen.

Wir fördern technische Expertise wie Test- und Deployment Automatisierung, Build Pipelines.

Wir üben Feedback-Fähigkeit in einer sicheren Umgebung.

Wir trainieren das Team und Führungskräfte in individuellen Coachings individuell zu den notwendigen Themen. Die Themen und die Zeitpunkte erkennen wir beim Begleiten. 

Zu Dokumenten, digitalen Produkten und Plänen gehen wir in individuelle “Sparrings” und machen aus Training, praktisches Üben. 

21Jahre Erfahrung
78Coachings
134Veröffentlichungen
8Konferenzen

Claus-Peter Deissler, Managing Director KPUNKT

Unkompliziert. Menschlich. Kompetent.

Carl-Martin M., Manager, Automotive

Ich schätze an Janko seinen Mut, seine Neugier und seine methodische Lösungskompetenz. Ich habe in ihm einen wertvollen Sparringspartner gefunden, der sich unabhängig dem Ziel verpflichtet sieht und dafür auch konstruktive Kritik äußert. Er ist ein Mitdenker, der auch die Technik versteht und sich immer Zeit für einen Gedankenaustausch nimmt, um wieder einen richtigen Weg zu finden.

Tobias K., Product Owner

Die methodenfabrik ist für mich ein sehr offener Ansprechpartner für die agile Weiterentwicklung. Janko und Karin haben ein hoch agiles Mindset, unterstützen methodensicher bei der Transformation und gehen dabei individuell und persönlich auf Anliegen ein. Die Zusammenarbeit ist geprägt von einer Atmosphäre, die Vertrauen schafft.

sicherheitskritische Abnahmeverfahren
StoryMap nach Lastenheft
scaled agile nach LeSS im Groß-Projekt

Organisations Transformation
Kommunikation verbessert
Zielsystem nach OKR etabliert

Coaching von 3 Teams und PO's
Prognose Liefertermine und Kosten
mit "Stimme" vom Kunden
Near Shore Developer eng eingebunden
Freigaben und Tests beschleunigt
Team Stimme
agiles Arbeitsmodell für 5 Fachbereiche und mehrere Entwicklungsteams in Indien
Verträge mit agilem Anreizsystem

enge Zusammenarbeit zwischen Fachlicher Investment-Entscheidung von Technologie mit den DEV Teams
iOS geo-location app

Das Buch

Im Zentrum steht das WARUM der Einführung von agilen Prinzipien. Dabei nimmt der Autor die Sicht des Teammitglieds ein, des Unternehmers und des Kunden der Produkte eines agilen Unternehmens konsumieren möchte. Konzepte und Prinzipien der Agilität werden in den Kontext zur Ihrer Entstehung und Anwendungsgebiete gesetzt und fördern das breite Verständnis des Lesers zu Einsatzmöglichkeiten.

Mehr und mehr Unternehmen gehen dazu über, agile Organisationsstrukturen umzusetzen – oder versuchen sich daran. Ein Unternehmen von der klassischen, abteilungsorientierten Struktur zu einem agilen Unternehmen zu wandeln, erfordert nicht nur vom Geschäftsführer und den Führungskräften ein Umdenken. Auf dem Weg hin zur agilen Organisation ist dieses Buch “Erfolgsfaktor Agilität” ein wichtiges Hilfsmittel. Es zeigt die Grundlagen der beweglichen Produktentwicklung auf, erläutert Zusammenhänge und Konsequenzen.

Podcast

stay in contact with us

Janko Böhm, Enterprise Agile Business Coach, Stuttgart

Click the Linked in Icon to show my LinkedIn Page and get in Contact. Send me a contact request. Here you can also find a lot of additional information, posts and papers about the topics Leadership, Home Office, Remote Work, Agility.

Karin Kogler-Böhm, CSM®, CSPO®, Wirtschaftsmediator(Steinbeis)

Click the Linked in Icon to show my LinkedIn Page and get in Contact. Send me a contact request. Here you can also find a lot of additional information, posts and papers about the topics Leadership, Agility, Meetings and personal interactions.

Wir sprechen DEUTSCH & ENGLISH

seit über 10 Jahren in Stuttgart

pin-monitor